Stipendiatenfeier mit Rhythmus

DSC_0250Am 24.01. fand im Dülfersaal in der alten Mensa die Stipendiatenfeier des Deutschlandstipendiums der TU Dresden statt. Hier konnten die Stipendiaten Vertreter ihrer jeweiligen Förderer im Rahmen eines festlichen Programms persönlich kennenlernen. Auch unter den Stipendiaten wurden alte Bekanntschaften erneuert und Neue geknüpft.

Nachdem sich sowohl die Stipendiaten mit ihren Urkunden als auch die Förderer im Festsaal zusammengefunden hatten, begann um 15:30 Uhr das Programm mit einer gemeinsamen musikalischen Eröffnung.  Angeleitet durch „Du bist Rhythmus“, einem Projekt von Katrin Leibiger und Sven Schüler, wurde zusammen geklatscht und mit knallig bunten Boomwhackers getrommelt.

DSC_0142Die rhythmisch performten Sätze „Wissen schafft Brücken, wir sind dabei“; „Gemeinsam Zukunft fördern“ und „Wir sind der Schatz der Universität“ werden sicher allen noch lange in Erinnerung bleiben.  Gegen Ende der Performance wurde auch der Rektor der TU Dresden, Prof. Hans Müller-Steinhagen, mit auf der Bühne geholt.

Er nahm die kleine Einlage mit Humor und ging fließend zum nächsten Programmpunkt über: In seiner Begrüßungsrede  dankte er den Sponsoren des diesjährigen Deutschlandstipendiums und sprach über den Wert des Deutschlandstipendiums für alle Beteiligten.

DSC_0233

Im Anschluss kamen mit Uta Peters und Torben Löding zwei Deutschlandstipendiaten zu Wort, die den Anwesenden kurz erläuterten, was sie als Menschen ausmacht und woher sie die Energie für ihr Engagement nehmen. Danach stellte Danny Haubold die AG Cambridge vor, deren Mitglieder  im Oktober letzten Jahres nach Cambridge fuhren, in Form eines kleinen Filmes vor. Das vollständige Video kann auf Youtube angeschaut werden.

DSC_0256Anschließend fand die angekündigte Fotosession statt, bei der zunächst alle Förderer und Stipendiaten gemeinsam mit dem Rektor sowie die Stipendiaten nach ihrer jeweiligen Fakultätszugehörigkeit fotografiert wurden.

Nach den Fotos stand der persönliche Austausch der Stipendiaten und Förderern als letzter Programmpunkt an. Das bedeutete für die neuen Stipendiaten einen ersten persönlichen Kontakt zum Förderer herstellen zu können. Die Vertreter der Unternehmen und Vereine dagegen konnten sich ein Bild von ihren Stipendiaten jenseits des Motivationsschreibens und der Bewerbung machen.

DSC_0425Dank den vielen leckeren Häppchen und Getränken, die vom Catering des Studentenwerks serviert wurden, musste niemand Hunger oder Durst leiden, was  die lockere Atmosphäre unterstützte.

Gegen 18.00 Uhr endete die Stipendiatenfeier. Es war für alle ein interessanter, abwechslungsreicher Nachmittag und der eine oder andere hat zum Stipendiatenstammtisch am 30.01.2014 sicher ein bekanntes Gesicht wieder gesehen.

Euer Blogteam

Weitere Impressionen der Feier:

DSC_0250DSC_0251DSC_0278DSC_0279DSC_0280DSC_0306DSC_0311DSC_0365DSC_0409DSC_0437DSC_9935DSC_0006DSC_0057DSC_0176DSC_0190DSC_0209

Falls jemand möchte, dass sein Foto hier nicht mehr gezeigt wird, bitte Meldung an: lydia_behring(at)web.de

Advertisements

Ein Gedanke zu “Stipendiatenfeier mit Rhythmus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s